DER TAGESPROPHET

DER TAGESPROPHET

Unabhängige Tageszeitung

Herausgegeben vom SOLA 2017

Unabhängige Tageszeitung -Herausgegeben vom SOLA 2017

TAG 11

TAG 11

Reporter vom Tag:

Valerie + Mauri

„Letzte Nocht wor a schware Partie für mi!“

DER SPRUCH DES TAGES

Rovergruppe

DAS WICHTIGSTE VOM TAG

Für alle war heute der erste „Chill- und Selbstbestimmungstag“.

Wös: Endlich mal Tag der komplett-Reinigung und noch „kompletteren“ Suche nach den eigenen Wächestücken. Wö Viktoria aus dem Hause Ravenclaw startet zum Endspurt für die Erprobung des GOLDPFEILS unter dem strengen Mentoring durch unseren Professor Severus „Gerry“ Snape.

Manch einer möchte noch viel erreichen. Auch Neuling Ahyokayona „Bella“ Koch-Spitzer hat der Ehrgeiz gepackt und sie arbeitet mit vollem Hogwarts-Flugantrieb an der magischen Erprobung zu ihrem Halstuch.

Pfadis. Sind schon wieder auf „Selbstständigkeits-Trip“. Diesmal haben sie die Gelegenheit dazu auf dem Lagerplatz. Dort entsteht in Windeseile selbstständig eine zauberhafte „Tischlerwerkstatt“, bei der die Kids Bestellungen annehmen. Im Nu sind diese ausgebucht: 14 Halstuchknoten müssen gefertigt werden. Dazu ein paar Zimmereinrichtungen: Sessel, Hocker, Trockengestelle. Unglaublich, was so entsteht, wenn man unsere congenialen Pfadis „von der Leine“ der Zauberschule lässt.

Abakadabra!

CHRONIK

Heute war Schwimmen Attersee angesagt. Ganze zwei Stunden dauerte die Wanderung und letztlich kamen wir erschöpft aber glücklich am Attersee an. Danach gingen die Pfadis und die Rover zu einem Supermarkt, wo sich alle mit reichlich Gummizeug und Salzköstlichkeiten eindeckten – endlich wieder „richtiges“ Essen!

Wir trafen uns mit den Wölflingen und fuhren gemeinsam 5 Stationen mit dem Bus. Den Rest der Strecke gingen wir zu Fuß zurück zum Lager.

LOKALES AUS DEN HÄUSERN

Häuser: Die besodneren Challenges des Tages sind die schwierigen fast-alleine Aus – „Flüge“ aus der Zauberschule.

Den unternehmen heute Lukas aus dem Hause Slytherin, Leo von Hufflepuff, Florian von Gryffindor, (für die 2.Klasse).

Noch höherer Anspruch mit einer je 24-Stunden Wanderung haben Nini aus dem Hause Slytherin, Oliver und Zsofia von Hufflepuff. Mal sehen, ob wir diese Zauberschüler morgen auch munter und unverändert wiedersehen.

Sport

Rover: Das ist ja das Unglaublichste: Die Rover bewegen sich…. Außerhalb des Lagerplatzes und der „kleinen Schweiz“, wo man sie sonst antrifft….und das auch noch wandernd. So, wie es sich für gute Middle-Age-Zauberschüler gehört!

Das Beste daran:

Als sie spätnachts zurückkehren, hört man Gemurmel, aber KEIN Gejammer! Auch Wolfi N. hat mitgemacht und schaut noch fit aus. Bei Freya, Albert und Mauritius sieht das schon etwas anders aus: Aber die hatten gestern ja auch ne harte Nacht! 🙂

%d Bloggern gefällt das: