Wann sollte man den Freitag der XIIIer feiern, wenn nicht am Freitag den dreizehnten? So war der 13. Oktober unser Tag. Der Tag für die XIIIer und ihre Familien und Freunde. Und es wurde gefeiert, gelacht, gegessen und getrunken. So, wie es sich gehört!

Unser KF Grisu begrüßte alle Gäste mit vielen Neuigkeiten. Schon vor dem Heim stand eine neue Beachflag mit der Aufschrift „Pfadfinder“. Neue T-Shirts und Pullis wurden präsentiert und eine neue Gruppe vorgestellt.

Aber eins nach dem anderen.

Grisu eröffnete die Veranstaltung mit einer Ansprache. Gleich danach war auch schon die neue Gruppe dran. Unsere Biber präsentierten ihre Arbeit und erzählten von ihren Zielen. Neue Mitglieder sind noch immer herzlich willkommen. 😉

Gut gefüllt war die Bühne mit den Wölflingen. Sie präsentierten ihre Bilder zum Thema „Wieso bin ich gerne bei den Wölflingen?“.

Unsere Pfadis haben alle mit einer musikalischen Vorführung überrascht. Sie sangen bekannte Melodien mit selbst geschriebenen Texten. Einmalig, lustig, kreativ.

 

Rover erzählten von ihrem großen Erlebnis: von der Reise nach Island und sie zeigten viele Bilder dazu. Außerdem präsentierten sie auch paar Köstlichkeiten, die sie von der Reise mitgebracht haben.

Aber auch unsere Gilde stand diesmal auf der Bühne und sang gemeinsam mit dem Publikum zwei Lieder.

Zum Hilight des Abends gehörte bestimmt die Modeshow, bei der unsere „Models“ die neuen T-Shirts und Pullis präsentiert haben. (Ab sofort erhältlich!) Und dann gab es noch die Vorstellung der 1.-Klasse-Arbeit von dem Mathias und von der Mimi: vier neue Tafel für die Wand. (Siehe unsere Fotogalerie)

Bekanntlich sagen Bilder mehr als tausend Worte, also schaut selber, was für ein gelungener Abend das war!

%d Bloggern gefällt das: